NEWS!!

  • 5 Tipps um die Freude am Schwimmunterricht noch mehr zu steigern!

    • Bevor der erste Unterricht beginnt, gehe mit deinem Kind bereits ein paar Mal schwimmen. Lass es in das Wasser springen und wieder hinausklettern. Spielt viel im Wasser und lasst das Kind auch ruhig einmal unter das Wasser tauchen bzw. spritzt es ein bisschen mit Wasser ins Gesicht.
    • Erkläre deinem Kind, dass es etwas Besonderes ist bei einem Schwimmkurs mitmachen zu dürfen und wie lustig es ist Schwimmen zu lernen.
    • Braucht dein Kind spezielle Aufmerksamkeit oder hat es Lernschwierigkeiten etc. welche die Schwimmlehrer/Innen im Auge behalten müssen, so teile uns dies bitte zu Beginn mit. Somit ist es den Lehrer/Innen möglich alles genau und bestens zu berücksichtigen.
    • Sei zu den ersten Einheiten ein bisschen früher da um für eine ruhige und entspannte Atmosphäre zu sorgen. So kann sich das Kind in Ruhe an die neue Situation gewöhnen und alles (wie z.B.: das Umziehen und die Umgebung) kennenlernen.
    • Als Praxis Tipp ist es wichtig, dass dein Kind vor dem Unterricht gegessen hat. Es soll nicht zu viel jedoch auch nicht zu wenig essen, damit dein Kind während des Unterrichts nicht durch Hunger- oder Völlegefühl beim Lernen und Konzentrieren gestört wird.